logo logo
Menu
vorheriges Projekt
nächstes Projekt
Menu
Doppelwohnhaus Neckarsulm

Anstelle eines Wohnhauses aus den frühen sechziger Jahren, das abgerissen werden mußte, wird das 15 ar große Grundstück geteilt und mit zwei separaten Wohnhäusern bebaut. Von der Straße erscheinen zwei längliche eingeschossige Baukörper, die durch eine grüne Fuge getrennt sind und über das Hanggeschoss nach Süden in die Landschaft hinausragen.
Sie bilden mit den vorgelagerten Doppelgaragen einen Eingangshof, von dem aus die beiden Wohnhäuser erschlossen sind.

Das Doppelwohnhaus bezieht seinen Reiz aus der Fügung von einfachen Baukörpern und einer beispielhaften Gesamtlösung im Grundstück. 
Das Erscheinungsbild wird geprägt durch die reduzierte Materialwahl und die disziplinierte Fassade aus glatten Holzfurnierplatten mit exakter Einteilung der Fugen und Öffnungen.

Auszeichnungen
2005 Auszeichnung Guter Bauten BDA-Region Franken
2004 Beispielhaftes Bauen Architektenkammer Baden-Württemberg

Veröffentlichungen
2007 Schmolke, Birgit, Architektur neues Baden-Württemberg, Berlin: Verlagshaus Braun.
2006 Barsuhn, Astrid, Mehrgenerationenhäuser, Taunusstein: Blottner Verlag.

Projekt Doppelwohnhaus Neckarsulm
Standort Neckarsulm
Bauherr privat

Menu