logo logo
Menu
vorheriges Projekt
nächstes Projekt
Menu
Erweiterung Selma-Rosenfeld-Realschule Eppingen

Mit der winkelförmigen, teilweise aufgeständerten Erweiterung des bestehenden u-förmigen Baukörpers konnte sowohl der Wunsch der Schule nach einem teilüberdachten Pausenhof, als auch  die  städtebauliche Idee eines Campus umgesetzt werden. Neben dem Ganztagesbereich entstanden im Anbau zusätzliche Klassen- und Fachräume. In Anlehnung an den Bestand von 2001 wurde die Fassade als gedämmte, hinterlüftete Konstruktion mit Fassadenplatten verkleidet. In den  Klassen- und Fachräumen sind raumhoch Aluminium-Elementfassaden ausgeführt. Im Inneren reduzieren sich die Materialien auf glatt geschalte Sichtbetondecken, Sichtbetonwände in Strukturschalung, sowie Holz-Akustik-Wandelemente und GK-Akustikfriese in den Klassenräumen. 

Veröffentlichungen
2010 Kramer, Sibylle, schools-educational spaces, Berlin: Verlagshaus Braun.

Projekt Erweiterung Selma-Rosenfeld-Realschule Eppingen
Standort Berliner Ring 22, 75031 Eppingen
Bauherr Stadt Eppingen

Menu