logo logo
Menu
vorheriges Projekt
nächstes Projekt
Menu
vip-lounge Allianz-Arena München

In der Allianz-Arena wurde eine 90m² große Doppelloge geplant. Außerhalb der Spielzeiten sollen in den beiden Logen, die mittels einer mobilen Trennwand sowohl einzeln als auch zusammen genutzt werden können, Konferenzen und Tagungen stattfinden.

Die Doppelnutzung beeinflusste maßgeblich den Entwurf. Elegant sollte das Ambiente sein und stilvolle, zurückhaltende Exklusivität vermitteln, sich dabei klar und sachlich präsentieren, ohne jedoch kühl zu wirken. Das entwickelte Lichtkonzept ermöglicht den Stimmungswechsel zwischen nüchtern-sachlicher Konferenzatmosphäre und vorabendlicher Fußballstimmung.

Die Räume sind mit einer hochwertigen Konferenz- und Medientechnik ausgestattet, die jedoch nicht sichtbar in die Wand und Deckenflächen integriert wurde. Die Catering-Möbel und der Bar-Tresen sind fahrbar, um eine höchstmögliche Flexibilität des Raumes zu gewährleisten.

Die reduzierte Farbgebung und Möblierung unterstützt die Großzügigkeit
des Raumes und konzentriert den Blick durch die vollverglaste Fensterfront auf den Rasen.

Veröffentlichungen
2007 BDA Bayern, Ausgezeichnete Architektur in Bayern-BDA Preis Bayern, München: Verlag Anton Pustet.
09/2006 AIT
05/2006 de architect (nl)
05/2006 skin (a)
30/2005 Bauwelt

Projekt vip-lounge Allianz-Arena München
Standort Werner-Heisenberg-Alle 25, München
Bauherr fischer and friends, München

Menu