logo logo
Menu
vorheriges Projekt
nächstes Projekt
Menu
Im Fokus

Spatenstich Stadtquartier Neckarbogen

Am Donnerstag den 01.09.2016 fand der Spatenstich für die Blöcke H und J im Stadtquartier Neckarbogen Heilbronn statt. Wir freuen uns gemeinsam mit Bechtle & Widder auf die Realisierung der dort geplanten Grünen Ecke.

Hier bekommen Sie einen Eindruck vom Projekt.

 

 

weiter…

Richtfest Neckarbogen

Am 8. November feierte der Block H im Neckarbogen das Richtfest der sechs Gebäude und der gemeinsamen Tiefgarage. In den Reden wurde die Zusammenarbeit seit 2015 gewürdigt und das Ziel der Fertigstellung bis Juli 2018 betont. BUGA-Geschäftsführer Klaus-Peter Faas überreichte mit Glückwünschen an die 5 Investorengruppen Salz, BUGA-Brot und 5 Cent stellvertretend an Franz-Josef Mattes. Im EG und 1.OG des begrünten Leichtbetongebäudes „Grüne Ecke“ wird MATTES RIGLEWSKI ARCHITEKTEN ab 2020 einziehen, vorher wird die Bürofläche zentraler Ausstellungsraum der BUGA sein. Zum Projekt gelangen Sie hier

weiter…

Grüne Ecke

Baustellen update: Die Dämmbeton – Fassade, die Broscheneinfassungen und das Rankgitter sind jetzt ohne Gerüst; der Straßenbau kann beginnen und im Herbst wird eingepflanzt. Zum Projekt gelangen Sie hier.

weiter…
Grüne Ecke Neckarbogen

Architektonisches Konzept:

Die Idee der BUGA aus (ehemals) Gebautem und gepflanzter Natur, aus Immobilem und Bewegtem einen neuen Ort mit Identität zu entwickeln, führte zum Entwurf eines monolithischen Betonbaus mit dem Farbspiel der Natur.

Entlang den strikten Vorgaben für die Baukörper und Gebäudefluchten wurde ein einfaches Haus an der Straßenecke zum Stadtsee entworfen, das sich aus dem Konstruktionsgedanken entwickelt: Klassische perforierte Fassaden, große Öffnungen im Erdgeschoss und prominente Loggien in den Obergeschossen, jeweils mit Laibungen gefasst, gliedern die monolithischen Sichtbetonwände, vor denen der sich verändernde Schleier aus Wilder Rebe aus dem Boden und vom Dachgarten an Kletterhilfen rankt.

Die regionale Gastronomie im Erdgeschoss öffnet sich zum Platz um den Stadtsee und belebt mit der Außengastronomie den Straßenraum. Das Treppenhaus liegt an der Fügung der fünf- zur sechsgeschossigen Bauweise und erschließt das Haus vom UG bis auf die Dachterrasse. Der Zugang im Erdgeschoss führt an dieser Nahtstelle zwischen Treppenhaus und am  Fahrraddienstleister vorbei in den Innenhof des Baufeldes I.

Die Lage der Erschließung ermöglicht vielfältigste Wohnkonzepte, von denen einige in den Grundrissen dargestellt sind. Alle Wohnungen haben aus den Loggien einen „gerahmten“ Blick zum Stadtsee, die Maisonette-Wohnung orientiert sich zum Wartberg und in die Weinberge.  

Das reduzierte Materialkonzept des Hauses entspricht dem Gedanken der Einfachheit: Sichtbeton außen und weitestgehend innen, ansonsten Kalkputz, Eichenholz, Stein- bzw. Dielenböden.  

Projekt Grüne Ecke Neckarbogen
Standort Neckarbogen, Heilbronn
Bauherr Investorengemeinschaft Grüne Ecke

Menu